Der CdAS e.V. unterscheidet zwischen ordentlichen Mitgliedern, Förder- und Ehrenmitgliedern. Ordentliches Mitglied kann werden, wer von der Hanns-Seidel-Stiftung als Stipendiat gefördert wurde und den geförderten Abschluss erreicht hat. Als Fördermitglied können auch andere natürliche oder juristische Personen die Arbeit des Vereins idell und finanziell unterstützen. Ehrenmitglieder werden von den Mitgliedern ernannt.

Es gibt viele gute Gründe, um Mitglied im CdAS e.V. zu sein:

Für einen Jahresbeitrag von 50 Euro – übrigens seit der Gründung konstant – gibt es jede Menge Benefits:

  • ein einzigartiges Netzwerk von mittlerweile über 1400 Altstipendiaten aus allen Fachbereichen
  • wertvolle private und berufliche Kontakte – weltweit
  • eine Plattform zur zielgerichteten Eigen- oder Unternehmenspräsentation
  • regionale Ansprechpartner in ganz Deutschland und angrenzenden Regionen
  • internationale Kontakte zu Altstipendiatenvereinigungen im Ausland
  • Wissensupdate in sieben Fachforen
  • Fachtagungen zu diversen Themenbereichen
  • Frühjahrs- und Herbstakademien des CdAS
  • Studienfahrten ins In- und Ausland
  • kostenloser Service: Magazin „Banziana“, HSS-Informationen, HSS-Jahresbericht, Jahresprogramm des Förderungswerks
  • Kostenloser Zugriff auf die geschützte CdAS-Plattform sowie das HSS-Intranet
  • Hilfe beim Berufseinstieg (Veranstaltungen, Vermittlung von Diplomarbeiten, Praktika, Jobs)
  • praxisrelevante Management-Seminare (z.B. Projekt-Management, Karriere und Personalberatung, englische Rhetorik)

One more thing: Temporäre Beitragsaussetzungen in wirtschaftlichen Notlagen sind jederzeit unkompliziert möglich. Der CdAS e.V. unterstützt seine Mitglieder zudem in Notlagen und hat hierfür ein eigenes Hilfekonto eingerichtet.

Informieren

Mitglied werden